Viel Spaß mit Ihrem Mobil beim erforschen der Zukunft Bremerhavens.

Über das Nord-Süd-Forum

Das Nord-Süd-Forum Bremerhaven e. V. ist ein Bündnis verschiedener Gruppen, Organisationen und interessierter Einzelpersonen, die sich mit der Nord-Süd-Problematik, mit Menschenrechts- und Umweltfragen auseinandersetzen. Durch die Vernetzung werden Aktivitäten gebündelt und wirkungsvoller durchgeführt. Nord-Süd-Foren arbeiten in vielen Städten Europas. Den Anstoß zu ihrer Bildung gab eine Initiative des Europarates im Jahre 1988. Das Nord-Süd-Forum in Bremerhaven besteht seit 1989.

Die Arbeitsfelder des Nord-Süd-Forum

Über den Verkehrsclub Deutschland

Als gemeinnützige Organisation setzt sich der Verkehrsclub Deutschland (VCD) e.V. für eine zukunftsfähige Verkehrspolitik ein. Das einfache Credo lautet: Wir machen uns stark für eine umwelt- und sozialverträgliche, sichere und gesunde Mobilität! Zukunftsfähige Verkehrspolitik ist für den VCD nicht nur auf ein einziges Verkehrsmittel fixiert, sondern setzt auf eine intelligente Kombination und das sinnvolle Miteinander aller Arten von Mobilität. Dabei arbeitet der VCD auf zwei unterschiedlichen Ebenen: Zum einen berät er als Fach- und Lobbyverband Politik und Wirtschaft, initiiert innovative Projekte, setzt Themen auf die Agenda und begleitet Gesetzgebungsprozesse. Zum anderen vertritt der VCD als Mitglieder- und Verbraucherverband die Interessen aller umweltbewussten mobilen Menschen.

Ziele des VCD für den Raum Bremerhaven

Deutliche Verbesserung des Öffentlichen Verkehrs:

Deutliche Verbesserung der Bedingungen für den Fuß- und Fahrradverkehr:

Entschleunigung des Autoverkehrs für mehr Sicherheit und Lebensqualität:

2017 © VCD Bremerhaven  /  Design und Hosting: BergMedia.